COMING UP NEXT: Alles wird anders? Die 'Neue Mobilität' und die Zukunftskommunikation der Automobilhersteller auf der IAA 2015.

Der neue brandreport zur IAA 2015 beschäftigt sich mit der Frage, wie die die Automobilindustrie die Revolution der „Neuen Mobilität“ kommunikativ vorbereitet und inszeniert.


Die Automobilindustrie steht vor tiefgreifenden Veränderungen. Technologische Innovationen bei den Antrieben, die neuen Optionen des Digital Turn und der mobilen Connectivity - aber auch veränderte Mobilitätsansprüche und die sich wandelnden Wertehaltungen der Kunden selbst verändern nicht nur das Produkt Auto, sondern auch die etablierten Geschäftsmodelle entlang der Wertschöpfungskette. Neben neue Technologien und Modelle treten neue Services, neue Marketingprozesse und neue Zielgruppen. Die Kanzlerin hat es ziemlich gut auf den Punkt gebracht:


"In den kommenden 10 Jahren wird sich entscheiden, ob die deutsche Erfolgsgeschichte des Autos weitere 125 Jahre fortgeschrieben wird."


Die IAA 2015 steht unter dem Motto „Mobilität verbindet“. Als eine der weltweit größten Messen bietet sich hier die Gelegenheit, im unmittelbaren Vergleich zu sehen, wie deutsche und internationale Hersteller mit ihrer Live-Kommunikation die großen Zukunftsthemen der Automobilindustrie in Szene setzen und passionierte Autofans und Autoliebhaber mit auf die Reise nehmen.


Mit der Plattform 'New Mobility World' verfügt die IAA 2015 über ein Forum, auf dem über 150 Firmen wesentliche Trends wie Sharing, Connectivity und das automatisierte Fahren präsentieren


Zudem diskutieren hier Experten wie Chris Urmson (Direktor GOOGLE Driverless Car) und Joseph Vardi (Investor new mobility) darüber wie die Welt der 'neuen Mobilität' in näherer Zukunft aussehen wird.  


Auch über dieses Schwerpunktthema werden wir im neuen brandreport zur IAA 2015 ausführlich in Bild und Text berichten.