So fad sah es auf der IFA zum Glück nicht überall aus ...
So fad sah es auf der IFA zum Glück nicht überall aus ...

Alles wird smart 

Als große Publikumsmesse für consumer electronics hat die IFA ein extrem heterogenes Publikum: Alte und Junge, Technikfreaks und Kochfans, Gamer und Glotzer, Fans vom ZDF-Fernsehgarten und Apple-Maniacs, Trendscouts und Großeltern, Business-Volk und Großfamilien, couch-potatoes und on-the-go-Enthusiasten, Design-Apostel und Kitschliebhaber usw. 

 

Sie alle verbindet das Interesse daran, was ihnen die elektronischen Markenwelten Schönes, Nützliches, Begehrenswertes und Faszinerendes zu bieten haben. Oder um es mit dem IFA-Modewort zu sagen: Was gibt's Smartes

 

Vielfältig und vielgestaltig wie immer präsentierte sich auch die IFA-Produkt- und Marken-Welt: vom Staubsauger über TV-Sender bis hin zu topaktuellen Innovationen in der Bildschirm- oder tablet-Entwicklung. Wir haben uns im IFA-brandreport weitgehend auf die Marken aus dem großen Feld der consumer electronics fokussiert (also ohne weiße Ware) - mit allen daran angrenzenden und 'vernetzten' Produktbereichen wie smartphones, tablets usw. ein ohnehin schon großes Paket. 

 

Eines von über 20 IFA-Markenportaits zum Reinlesen: DELL.

DELL. Markenzauber im Märchenwald.
IFA 20112 - DELL.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

                    B e s t e l l e n  ...


 

 

 

 Ein paar IFA- Marken-Impressionen
mit Kurzkommentar
(zum Vergrößern anklicken)